Amt Brieskow-Finkenheerd
 
Link verschicken   Drucken
 

Fährverbindung Aurith-Urad

03.09.2020

Am 12. August erfolgte eine Konsultation zum grenzüberschreitenden Projekt

Die Fährverbindung Aurith-Urad als Meilenstein für die Tourismusentw. in der dt-pl Grenzregion“

beim polnischer Projektpartner, der Gemeinde Cybinka.

Seitens des Amtes Brieskow-Finkenheerd, als Leadpartner fungierend, gehörten der Delegation Vertreter der Kommunalpolitik, Verwaltung und des Fördervereins Schlaubemündung-Odertal e.V. an.

Dirk Wesuls als amtierender Verwaltungschef informierte den polnischen Projektpartner über die Wiederaufnahme der Verhandlungen mit der Investitionsbank des Landes Brandenburg als Zuwendungsstelle der INTERREG-Fördermittel zur Realisierung des Projektes.

Im weiteren Verlauf der Konsultation erfolgte ein Informationsaustausch des separaten Antragstandes von zum Gesamtprojekt gehörenden Einzelmaßnahmen. So liegt zwischenzeitlich der Gemeinde Cybinka, welche den hohen Erwartungsdruck an den deutschen Partner zum Ausdruck brachte, die Baugenehmigung für den geplanten 30 Meter hohen Aussichtsturm oberhalb des Oderufers bereits vor. Von hier aus bietet sich zukünftig eine sehr gute Beobachtungsmöglichkeit entlang der Oderauenlandschaft bis hin zum Storchendorf Kloppitz östlich von Fürstenberg (Oder).

Abschluss der halbtägigen Konsultation bildete ein Abstecher ins polnische Urad mit Besichtigung des Standortes des Aussichtsturmes sowie der Steganlage und Diskussion über die Realisierbarkeit des Fähranlegers an selbigen.

 

Karsten Richter

Fachbereich II

 

Foto: LOGO