Amt Brieskow-Finkenheerd
 
Link verschicken   Drucken
 

Gemeinde Brieskow-Finkenheerd

Vorschaubild

E-Mail E-Mail:
E-Mail E-Mail:
Homepage: brieskow-finkenheerd.mein-intra.net/login Intranet
Homepage: www.gemeinde-brieskow-finkenheerd.de

Vorstellungsbild

Die Gemeinde Brieskow-Finkenheerd trägt diesen Namen erst seit 1948. Vor dem Zusammenschluss gab es den Ort Brieskow, vormals Wrissig (seit 1354), und die Industrieansiedlung Brieskower Finkenheerd, Fabriken und dazugehörige Wohnhäuser für deren Arbeiter, die ab 1846 mit dem Bau der Niederschlesisch-Märkischen Eisenbahn wuchs. Sie entstand an einem Knotenpunkt zweier Transportwege, des Friedrich-Wilhelm-Kanals, der den Wasserweg über Berlin bis Hamburg ermöglichte, mit der Eisenbahnlinie Frankfurt (O) - Breslau. Die folgende Entwicklung der Industrie und auch ihre spätere Abwicklung sind typisch für den jeweiligen Zeitabschnitt.

 

Brieskow-Finkenheerd ist die größte Gemeinde im Amtsbereich Brieskow-Finkenheerd. Als Wohnort, nahe bei Frankfurt (Oder), verfügt sie über eine gute Verkehrsanbindung, u.a. durch zwei Haltepunkte der Deutschen Bahn. Aus dem ehemaligen Industriestandort entwickelte sich ein Ort zum Wohnen und Leben, der sich durch ein reges Vereinsleben auszeichnet. Kita und Hort befinden sich im Ort, Sportplatz und das ehemalige Schulgebäude, auch Trainingsstätte des überregional erfolgreichen Tanzsportclubs, bieten gute Voraussetzunge für Aktivitäten in der Freizeit. 

 

Die Region um Brieskow-Finkenheerd ist von Wasserläufen geprägt. Die Tafel am ehemaligen Schleusenwärterhaus erinnert an die Umbauten der ehemaligen Schleusenanlagen von 1827 bis1868. Der Friedrich-Wilhelm-Kanal und die Schlaube münden in den Brieskower See, der wiederum die Verbindung zur Oder bildet. Letzterer besitzt eine große Vergangenheit als Wettkampf- und Trainingsstätte, auf der sogar internationale Regatten stattfanden. Die noch sichtbare Kaimauer erinnert an das ehemalige Kraftwerk, welches mit Braunkohle aus den Schächten und Tagebauen vor Ort betrieben wurde. 

 

Seit den Neunziger Jahren vollzog sich die Entwicklung zum Wohnort mit Dienstleistungs- und Versorgungseinrichtungen, Handwerk und Gewerbe. Der Ort nimmt hierbei eine Schlüsselstellung im Amtsgebiet ein, da sich der Sitz der Amtsverwaltung in Brieskow-Finkenheerd befindet. Zwei Großmärkte sind im Ort ansässig, eine Sparkassenfiliale und weitere Handels- und Dienstleistungseinrichtungen vervollständigen das Angebot. Ebenso praktizieren mehrere Allgemein- und Zahnmediziner sowie Physiotherapeuten vor Ort. Das Fischgasthaus und das Eiscafé sind überregional bekannt und genießen einen guten Ruf. 

 

Wappen
Das Wappen der Gemeinde ist wellenförmige in Gold und Blau geteilt. Im oberen Bereich sieht man nebeneinander drei stachlige, schwarze Sanddornzweige mit roten Früchten und blauen Blättern. Darunter ist ein silberner Karpfen abgebildet.

Vorstellungsbild


Aktuelle Meldungen

Interessenbekundungsverfahren für " Veräußerung Mehrfamilienhaus Brieskow-Finkenheerd – Bahnhofstraße 5"

(19.04.2018)

Die Gemeinde Brieskow-Finkenheerd beabsichtigt das Grundstück Bahnhofstraße 5 in Brieskow-Finkenheerd zu veräußern.

Die Gemeinde Brieskow-Finkenheerd ruft zur Teilnahme an einem Interessenbekundungsverfahren gemäß § 7 Absatz 2 Satz 2 der Landeshaushaltsordnung des Landes Brandenburg (LHO) auf. Der Aufruf hat zum Ziel, einen Überblick über geeignete potenzielle Erwerber für das Grundstück zu bekommen.

Einzelheiten zum Standort, zur Ausgestaltung sind in einem Kurzexposé zusammengestellt, welches Sie unten anstehend finden.

In der Interessenbekundung werden verlässliche Angaben zum Erwerber , ein Weiternutzungskonzept (Eigenbedarf, altersgerechtes Wohnen, Schaffung Wohnraum ec.) und ein Finanzierungsmodell für mindestens 5 Jahre Laufzeit sowie die Abgabe eines Kaufpreisangebotes gefordert.

Beiträge zum Interessenbekundungsverfahren sind zu schicken an: Amt Brieskow-Finkenheerd, August-Bebel-Straße 18a in 15295 Brieskow-Finkenheerd, Kennwort: Interessenbekundung Bahnhofstraße 5.

Abgabefrist für die Beiträge zum Interessenbekundungsverfahren ist der 15.05.2018.

 

Kurzexposé

 

Objektbeschreibung

Dieses freistehende stark sanierungsbedürftige Mehrfamilienhaus mit 11 Wohneinheiten bietet eine Bruttogrundfläche von ca. 872 m² auf zwei Ebenen.

Das Objekt ist teilunterkellert. Das Grundstück selbst ist 2.106 m² groß. Auf dem Grundstück und im Objekt ist großflächig der Unrat der vorhergehenden Nutzer vorhanden. Eine Beräumung ist zwingend und kurzfristig erforderlich.

 

Ausstattung

- Holzdielen, Nadelfilz, Linoleum (nicht weiterverwendbar)

- Holzfenster, Einfachverglasung

- Einzelöfen, elektrische Speicherheizung (außer Betrieb), Boiler für Warmwasser

 

Lage

Das großzügige Anwesen befindet sich zurückgesetzt an einer Durchgangsstraße in Brieskow-Finkenheerd. Einkaufsmöglichkeiten für die Dinge des täglichen Bedarfs befinden sich im Ort, nur wenige Minuten vom angebotenen Mehrfamilienhaus entfernt. Im Ort befindet sich eine Kindertagesstätte; eine Grundschule in der Nachbargemeinde Groß Lindow. Weiterführende Schulen unterschiedlicher Art stehen in Frankfurt (Oder), Eisenhüttenstadt oder Müllrose zur Verfügung. Die medizinische Versorgung ist fußläufig erreichbar. Die beiden größeren Städte Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt sind über Bundes- bzw. Kreisstraßen nach jeweils ca. 14 km erreicht. Die nächste Anschlussstelle an die BAB 12 (Berlin- Frankfurt (Oder) befindet sich in ca. 8 km Entfernung. Ein Haltpunkt  der Deutschen Bahn befindet sich fußläufig zum Objekt in ca. 2-minütiger Entfernung (Strecke Frankfurt (Oder)-Eisenhüttenstadt-Guben-Cottbus.)

 

Sonstiges

Alle Angaben in diesem Exposé (Objektbeschreibung, Abmessungen etc.) beruhen auf Angaben eines Dritten. Die Gemeinde Brieskow-Finkenheerd, vertreten durch das Amt Brieskow-Finkenheerd überprüfte diese Angaben lediglich auf Plausibilität und übernimmt hierfür keine weitergehende Haftung. Garantien für die weitere Nutzung des Objektes werden nicht abgegeben.

[Download]

Foto zu Meldung: Interessenbekundungsverfahren für " Veräußerung Mehrfamilienhaus Brieskow-Finkenheerd – Bahnhofstraße 5"

Neugestaltung von Erholungsbereichen für „Alt und Jung“ mit Spielflächen am Begegnungsplatz Gemeindezentrum Brieskow-Finkenheerd

(09.04.2018)

Neugestaltung von Erholungsbereichen für „Alt und Jung“ mit Spielflächen am Begegnungsplatz Gemeindezentrum Brieskow-Finkenheerd

Dieses Vorhaben wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum in Brandenburg und Berlin für die Förderperiode 2014 – 2020 – Maßnahme M19 (Unterstützung für die lokale Entwicklung LEADER) finanziert. Das Vorhaben wird mit ELER –Mitteln finanziert.

 

Mit dieser Maßnahme wird die Zusammenarbeit und die Initiierung, Organisation und Umsetzung von Projekten zur nachhaltigen Entwicklung in ländlichen Gebieten („LEADER-Region") unterstützt.

 

Weitere Informationen:

www.eler.brandenburg.de

https://ec.europa.eu/agriculture/index_de

[Download]

Foto zu Meldung: Neugestaltung von Erholungsbereichen für „Alt und Jung“ mit Spielflächen am Begegnungsplatz Gemeindezentrum Brieskow-Finkenheerd

Bauarbeiten am Gemeindezentrum Brieskow-Finkenheerd

(08.03.2018)

Am 12.März 2018 beginnen die Bauarbeiten für die Neugestaltung des ehemaligen Schulhofes am Gemeindezentrum. Dadurch macht es sich erforderlich, dass der Durchgang von der August-Bebel-Straße zum Parkplatz am Gemeindezentrum für die Dauer der Baumaßnahme gesperrt wird, da dieser Bereich als Ersatzspielplatz für die Hortkinder benötigt wird.

Aus diesem Grund benutzen Sie zum Erreichen des Parkplatzes von der August- Bebel- Straße aus den Weg über das ehemalige Einkaufzentrum.


Veranstaltungen

29.04.​2018
10:00 Uhr
Vorstellungs- und Prüfungsgottesdienst in Brieskow-Finkenheerd
Am 29.04.2018 findet um 10:00 Uhr in der Kirche Brieskow-Finkenheerd der Vorstellungs- und Prüfungsgottesdienst der Konfirmanden des Pfarrsprengels mit Susanne Köhler, Reinhard Schülzke, Pfarrer Mathias Wohlfahrt und dem Gemeindekirchenrat statt. [mehr]
 
01.05.​2018
10:00 Uhr
Maibaumfest in Brieskow-Finkenheerd
Am 1. Mai 2018 findet von 10 bis 15 Uhr das traditionelle Maibaumfest in Brieskow-Finkenheerd auf ... [mehr]
 
 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]